Inmitten der Schwierigkeit liegt die Möglichkeit.

(Albert Einstein)

Ganzheitliche Psychotherapie

Die ganzheitliche Psycho- und Traumatherapie geht davon aus, dass Körper, Geist und Seele eine untrennbare Einheit bilden. Wenn ein Anteil dieser Einheit nachhaltig verletzt oder belastet ist, wird der Mensch in seiner Kraft   beeinträchtigt oder gerät aus dem Gleichgewicht.


Ziel unserer Therapie ist es deshalb, die verletzten Anteile zu stärken, und den Kontakt zu den übrigen Aspekten wieder herzustellen. Körper, Geist und Seele haben so die Möglicheit wieder in ihre harmonische Einheit zurückzukehren.

 

Wann brauche ich eine Psychotherapie?
Der Zeitpunkt sich Unterstützung von Außen zu holen ist individuell sehr verschieden und liegt im Ermessen jedes Einzelnen.

Wir müssen nicht am Boden zerstört sein, um uns Hilfe zu holen.
Bereits bei kleineren, vermeintlichen Alltagsproblemen, bei lästigen Verhaltensmustern oder zur Stärkung der eigenen Ressourcen kann professionelle Begleitung weiterhelfen, sich selbst zu verstehen und neue Strategien zu entwickeln.
Belastende Ereignisse, wie Trennungen, Prüfungen, Verluste, Unfälle etc. führen oft dazu, die Kontrolle über das eigenen Leben zu verlieren. Eine Psychotherapie kann sie dann unterstützen die eigene Selbstbestimmung und den Boden unter den Füßen zu behalten oder zurückzugewinnen.
Es ist auf jeden Fall Zeit und sinnvoll sich Hilfe von Außen zu holen, wenn Ihr Alltag und das Zusammenleben mit Ihrem Umfeld sehr belastet und beeinträchtig ist, Sie das Gefühl haben sich nur noch im Kreis zu drehen oder keinen Ausweg mehr zu finden.

Sie finden hier Unterstützung:

  • um wieder in Ihre eigene Kraft zu kommen und sich zu stabilisieren
  • bei aktuellen Konfliktsituationen oder schwierigen Alltagsfragen
  • bei Stress
  • bei wiederkehrenden Verhaltensmustern
  • in Krisen und Übergangszeiten (Trennung, Berufswechsel, Prüfungen, etc.)
  • bei depressiven Störungen und Ängsten
  • in Zeiten der Trauer
  • nach einschneidenden Ereignissen (Unfälle, Verluste, etc.)
  • bei körperlichen Beschwerden, wie Migräne, Heuschnupfen, Tinnitus, Schmerzen
  • zur eigenen persönlichen Entwicklung
  • etc.

Vereinbaren Sie einen ersten Termin, um mich und meine Tätigkeit kennen zu lernen. Gemeinsam entscheiden wir dann, wie es weiter geht.

Unterstützung für Kinder & Jugendliche

Auch Kinder und Jugendliche sind immer wieder mit herausfordernden Situationen oder Schwierigkeiten konfrontiert.

Hier kann ich Unterstützung anbieten bei:

  • Schulangst und Lernproblemen
  • Prüfungsangst
  • Stress und Überlastungssymptomen
  • Verlustängsten
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • etc.